Wir freuen uns, bekannt geben zu können, dass Connectis, die Marke, die uns in Lateinamerika vertritt, unsere globale Identität angenommen hat und nun unter dem Banner Getronics auftritt.

Getronics Antrieb für ein einheitliches Gesundheitsinformationssystem bei Grupo Hospitales Parque

Getronics Redaktionsteam

In diesem Artikel:

Getronics unterstützt die Grupo Hospitales Parque, die zur Caser Grupo Helvetia gehört, bei der Vereinheitlichung ihres Gesundheitsinformationssystems (HIS) zu einem einzigen System, um die Patientenversorgung zu verbessern. Ziel war es, ein einheitliches und integriertes System zu schaffen, das ein kontinuierliches Wachstum, eine flexiblere Entscheidungsfindung und bessere Ergebnisse ermöglichen würde.

Grupo Hospitales Parque ist eine nationale Krankenhausgruppe, die 2012 mit einer Philosophie der Exzellenz im Gesundheitswesen und der Servicequalität gegründet wurde. Im Laufe der Jahre hat sie nach und nach renommierte Krankenhauszentren in ihrer Region integriert, von denen einige über 40 Jahre Erfahrung haben. Derzeit ist sie eine führende Krankenhausgruppe in den Regionen, in denen sie tätig ist (Mallorca, Kanarische Inseln, Extremadura und Kastilien-La Mancha), und verzeichnet ein starkes und beständiges Wachstum, mit verschiedenen Zentren im ganzen Land.

Die Herausforderung

Angesichts des prognostizierten Wachstums der Krankenhausgruppe bot sich die Gelegenheit, in neue Technologien zu investieren, um die Effizienz zu steigern und eine höhere Servicequalität zu bieten, indem alle Krankenhausinformationssysteme (KIS) unter einem neuen KIS namens Sfere konsolidiert wurden.

Die Lösung

Getronics schlug die Implementierung von Sfere als unternehmensweites KIS für alle Krankenhauszentren innerhalb der Gruppe vor. Dies wurde durch eine zentralisierte Installation mit der entsprechenden Struktur und Funktionalität erreicht, um eine einheitliche und verteilte Datenkonfiguration innerhalb der gleichen Einrichtung zu ermöglichen. Dieser Ansatz bot die notwendige Flexibilität:

  • Einheitliche Entitäten, Kataloge und allgemeine Prozesse, einschließlich der Krankenakten von Patienten.
  • Spezifische Prozesse und Konfigurationen, die auf die Bedürfnisse des jeweiligen Zentrums zugeschnitten sind.

Das Sfere-System wurde zunächst in den Zentren der Kanarischen Inseln (Teneriffa, Fuerteventura und Lanzarote) eingeführt, bevor es auf die übrigen Zentren ausgeweitet wurde.

Als Anbieter einer umfassenden Lösung wurde außerdem die Implementierung von Drittsystemen(Navision für das Logistikmanagement, OGS für die Patientenführung) durchgeführt, die alle in die Sfere-Lösung integriert sind.

Dank der Zusammenarbeit, des Teamworks und des guten Einvernehmens zwischen Getronics und Hospitales Parque konnte das Projekt erfolgreich umgesetzt werden, so dass ein einzigartiges, zugängliches und reaktionsschnelles Informationssystem entstand, das den Bedürfnissen des Unternehmens entspricht.

Erzielte Vorteile nach der Einführung von Sfere

  1. Verbesserte Gesundheits- und Verwaltungsprozesse, die zu einer besseren Kostenkontrolle, Abrechnungsgenauigkeit und Pflegequalität führen.
  2. Zugang zu einem integrierten globalen System mit der notwendigen Infrastruktur, technischen Kapazität und Funktionalität, um Wachstum und die Hinzufügung zusätzlicher Funktionen und Integrationen mit anderen globalen und spezifischen Anwendungen zu erleichtern.
  3. Neukodierung und Vereinheitlichung der Kataloge der Gruppe als Grundlage für eine umfassende Datenanalyse, die eine fundierte Entscheidungsfindung ermöglicht.
  4. Geringere Kosten und bessere Leistung bei der Wartung des Gesamtsystems.
  5. Exponentielle Verbesserung des Zeitaufwands und der Ergebnisse (und folglich der Zufriedenheit) bei der Implementierung neuer Krankenhauszentren innerhalb der Gruppe, wobei die vorhandenen Komponenten der Plattform genutzt und die globale Integration erleichtert werden.